Vorstufe

Farbmanagement: Papiertypen und Farbprofile

Do, 04/19/2012 - 23:56 -- Thomas
Farbprofile

Der Markt bietet ein breites Spektrum an Papiersorten mit unterschiedlichsten Eigenschaften. Um nun eine möglichst farbechte Wiedergabe von Farbe vom Eingabegerät auf dem jeweiligen Bedruckstoff zu erzielen, sind Standards geschaffen worden.

Papierklassen

Mi, 04/04/2012 - 22:34 -- Thomas

Papiere für den ProzessStandard Offsetdruck (PSO) werden in fünf Papierklassen unterteilt. Diese werden bereits in der Druckdatendatei per Farbprofil (ICC-Profile) zur Erreichung des bestmöglichen Druckbildes berücksichtigt.

PK1: holzfrei gestrichen glänzend
PK2: holzfr. gestr. matt
PK3: LWC-Papier (Light Weight Coated)
PK4: holzfr. ungestr. weiß
PK5: holzfr. ungestr. gelblich

Papierklasse = PK

Web2Print, Web-to-Print, Remote Publishing

Do, 03/01/2012 - 00:38 -- Thomas

Web2Print, auch als Web-to-Print oder Remote Publishing bekannt, ist inzwischen weit verbreitet und findet vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Angefangen bei der Produktion von Visitenkarten bis hin zur Erstellung umfangreicher Kataloge reichen dabei die Anwendungsbereiche.

Blitzer

Sa, 02/04/2012 - 15:00 -- Thomas

Als Blitzer bezeichnet man weiße Lücken zwischen Vorder- und Hintergrund. Oftmals liegt bereits in der Gestaltung eine Ungenauigkeit vor, zum Beispiel zwischen zwei nebeneinander gesetzten Objekten wie beispielsweise zwei Bildern, die nicht passgenau aneinander gesetzt sind oder etwa auch eines der Bilder eine minimale Drehung erfahren hat. Blitzer können aber auch durch Passerungenauigkeiten beim Druck entstehen. Um Blitzer zu vermeiden muss man im entsprechenden Bereich mit Überfüllen arbeiten.

Überdrucken

Sa, 02/04/2012 - 13:53 -- Thomas

Von Überdrucken spricht man, wenn eine Fläche oder ein Text direkt auf eine andere Fläche gedruckt wird ohne das diese Fläche ausgespart ist.

Tonwert

Sa, 02/04/2012 - 13:45 -- Thomas

Mit Tonwert bezeichnet man die Flächendeckung einer gerasterten Fläche. Je niedriger die Flächendeckung, sie wird in Prozent angegeben, umso heller erscheint die Fläche.

-> vgl. Grauskala

Separation

Mo, 01/30/2012 - 00:33 -- Thomas

Computergestützte Umrechnung der Farbauszüge. Um z.B. ein Bild in den CMYK-Farbraum umzuwandeln, kann die Wiedergabe durch entsprechende Separationseinstellungen und Profile beeinflusst werden.

Schriftschnitt

Mo, 01/30/2012 - 00:31 -- Thomas

Schriftschnitt bezeichnet das genaue Aussehen einer Schrift (Größe, Breite, Verhältnis, Serifen, Dickte). Der Begriff stammt aus der Zeit, als die Schriften noch von Schriftschneidern z. B. in Holz geschnitten wurden. Bezeichnungen für Schriftschnitte sind: light, book, bold, black, serif usw.

Seiten

Mitgliedschaft

Fachverband Medienproduktioner 

Netzwerken

Xing Profil  LinkedIn Profil