Tiefdruck

Farbmanagement: Papiertypen und Farbprofile

Do, 04/19/2012 - 23:56 -- Thomas
Farbprofile

Der Markt bietet ein breites Spektrum an Papiersorten mit unterschiedlichsten Eigenschaften. Um nun eine möglichst farbechte Wiedergabe von Farbe vom Eingabegerät auf dem jeweiligen Bedruckstoff zu erzielen, sind Standards geschaffen worden.

Die vier Hauptdruckverfahren im Überblick

Do, 04/05/2012 - 01:00 -- Thomas

Printmedien begegnen uns jeden Tag, sie bestimmen unseren Alltag mit. Doch wie werden sie produziert und was unterscheidet die Druckverfahren. Klar, gibt es da die Produktioner und Druckereiexperten, die wissen das ja. Aber sicher interessierte Sie schon immer einmal wie Ihr „Stern“ oder „Versandkatalog“ hergestellt wird.

Widerdruck

Sa, 02/04/2012 - 15:16 -- Thomas

Bei doppelseitig gedruckten Vorlagen nennt man das Gedruckte, das sich auf der abgewandten Seite befindet, den Widerdruck. Das Gegenteil ist der Schöndruck. Der Widerdruck kann bei dünnem Papier durchscheinen.

Tiefdruck

Sa, 02/04/2012 - 13:43 -- Thomas

Ist ein Druckverfahren. Dabei wird das Druckbild vertieft in einen Stahlzylinder graviert. Die Vertiefungen nennen sich Näpfchen. Während des Druckprozesses wird das Papier mit hohem Druck auf die Druckform gepresst.

Druckverfahren

So, 12/25/2011 - 23:26 -- Thomas

Nach Beschaffenheit der Druckform unterscheidet man zwischen Hochdruck, Flachdruck = Offsetdruck, Tiefdruck und Durchdruck (Siebdruck). Je nach Zuführung des zu bedruckenden Papiers wird außerdem in Bogendruck und Rollendruck unterschieden.

Nutzen, Drucknutzen

So, 12/25/2011 - 23:23 -- Thomas

Nutzen bezeichnen die Anzahl der Seiten auf einem Druckbogen (also die aus einem Druckbogen zu schneidenden Exemplare), so dass dieser möglichst optimal/effizient ausgenutzt wird. Ein Druckbogen mit 16 Seiten besteht somit aus 16 Nutzen.

Bsp.: Etiketten, Flyer, Visitenkarten, etc. werden mehrfach auf einen Druckbogen gestellt, also zu mehreren Nutzen gedruckt.

Druckbogen

So, 12/25/2011 - 23:16 -- Thomas

Gängige Bogenmaße sind 50 x 70 cm und 70 x 100 cm. Je nach Seitengröße passen immer mehrere Seiten auf einen Bogen. Erst vor dem Binden werden die Bögen beschnitten.

Seiten

Mitgliedschaft

Fachverband Medienproduktioner 

Netzwerken

Xing Profil  LinkedIn Profil