Software

Web2Print, Web-to-Print, Remote Publishing

Do, 03/01/2012 - 00:38 -- Thomas

Web2Print, auch als Web-to-Print oder Remote Publishing bekannt, ist inzwischen weit verbreitet und findet vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Angefangen bei der Produktion von Visitenkarten bis hin zur Erstellung umfangreicher Kataloge reichen dabei die Anwendungsbereiche.

Web2Print

So, 02/05/2012 - 00:01 -- Thomas

Durch Web2Print lassen sich Druckvorlagen via Internet generieren. Anwendung findet das Verfahren bei unternehmensinternen Medienproduktionen genauso wie bei „Open Shop“ Angeboten für externe Kunden. Web2Print bezeichnet in einem Wort den webbasierten und automatisierten Prozess der Erstellung eines druckfähigen PDFs. Per Web2Print-Applikation/Software wird dabei eine hinterlegte CI-konforme Vorlage des Druckprodukts vervollständigt. Meist sind nur bestimmte Bereiche wie zum Beispiel Preis- und Adressfelder editierbar.

Zip-Dateien

Sa, 02/04/2012 - 15:21 -- Thomas

Sind in einen Container verpackte und komprimierte Dateien und -verzeichnisse. Die Nutzung des Zip-Pack-Standards ist neben anderen so genannten Packern, wie z. B. RAR und ACE, am meisten verbreitet. Gepackte Daten verringern den Speicherplatz und lassen sich durch Passwort schützen und sind deshalb für den E-Mail-Versand interessant.

Separation

Mo, 01/30/2012 - 00:33 -- Thomas

Computergestützte Umrechnung der Farbauszüge. Um z.B. ein Bild in den CMYK-Farbraum umzuwandeln, kann die Wiedergabe durch entsprechende Separationseinstellungen und Profile beeinflusst werden.

Satzspiegel

Mo, 01/30/2012 - 00:23 -- Thomas

Der Satzspiegel legt fest, wo auf einer Seite Texte und Grafiken bzw. Bilder liegen und welche Maße und Abstände sie haben.

Seiten

Mitgliedschaft

Fachverband Medienproduktioner 

Netzwerken

Xing Profil  LinkedIn Profil