DVD

So, 12/25/2011 - 23:36 -- Thomas

Mit Kapazitäten zwischen 4,7 und 17 Gigabyte erreicht die Digital Versatile Disc das Speichervolumen von bis zu 25 CDs. Wie bei CDs unterscheidet man den „+“ und „-“ Standard, die jedoch von aktuellen Laufwerken, Brennern und DVD-Playern unterstützt werden. Die klassischen „R“ und „RW“ Medien, gibt es inzw. auch jew. als DL (Double Layer, von oben und unten beschreibbar) und Lightscribe (LS) Datenträger. Dazu benötigt man, wie auch beim neuen Blue Ray ein entsprechende Laufwerk zum Beschreiben und zur Ausgabe.



Diesen Artikel weiterempfehlen


Mitgliedschaft

Fachverband Medienproduktioner 

Netzwerken

Xing Profil  LinkedIn Profil